Halfbike ist ein wunderbares Instrument für körperliche Aktivitäten, um Gehirn und Körper in Form zu halten; damit werden Gleichgewicht, Reflexe und Ausdauer auf eine wirbelsäulenfreundliche und gelenkschonende Art und Weise trainiert. Das Halfbike-Lernen ist an sich ein ganz neues Erlebnis. Einige Dinge werden Sie im Laufe des Lernens an andere Sportarten erinnern, aber es unterscheidet sich wesentlich von allem, was Sie bislang probiert haben. Also befreien Sie sich von allen Erwartungen und geben Sie Ihrem Gehirn und Körper Zeit, sich den neuen Bewegungen anzupassen. Die meisten Menschen benötigen etwa 15 – 20 Minuten, um das Geradefahren zu erlernen; danach erinnert das Fahren nicht mehr an einem Kampf und nach etwa einer Woche wird es richtig Spaß machen. Die Beherrschung des Halfbikes erfolgt nicht auf Anhieb; aber das stets präsente Gefühl des Zustandekommens, ist der einzigartige Motivator, der Sie weiterbringt. Wir haben in den letzten Jahren aus den vielen Testfahrten und Beobachtungen gelernt, dass der Halfbike-Anfänger auf dem Weg vom Leihen bis zum Profi keine Abkürzungen nehmen kann. Wir haben eine Weile gebraucht, aber das von den meisten Menschen verfolgte Lernmuster festgestellt. Auf der Abbildung unten sind die Hauptphasen, die die Fahrer beim Lernen in der Regel durchlaufen, dargestellt.
DAY FUN FACTOR WEEK MONTH TIME

OMG, Halfbikе ist da! Lasst uns rausgehen und fahren

WTF, es sah so einfach aus...

Ich kann das nicht tun.

Es ist verrückt, daraus wird nichts!!!

Ja, ich kann geradeaus fahren!

Moment mal, ich fahre ja tatsächlich! Ich kann in die Kurve steuern!

Wow, schaut mich nur an! Ich habe es geschafft!

Stimmt das?

Es funktioniert viel besser, wenn ich mich entspanne.

Übung macht mich zum Meister! Je mehr desto besser!

Ich glaube, ich bin schon Halfbike-süchtig.

Ganz offiziell Halfbike-Pro jetzt!

Zurück zum Anfang
.